Sternpate - Die Schinkel-Kirche in Neuhardenberg

Schinkel-Kirche Neuhardenberg
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sternpate

Sternpatenschaften

 

Das bauhistorische Werk des herausragenden Baumeisters
Karl Friedrich Schinkel, die Schinkel-Kirche Neuhardenberg erstrahlt Dank der Unterstützung der Sponsoren und dem Engagement vieler Bürger seit dem Oktober 2007 in neuem Glanz. Für den Erhalt und die Pflege der Kirche benötigt der Verein jedoch weiterhin finanzielle Unterstützung durch Sponsoren und Patenschaften. So stehen beispielsweise die Sanierung der Orgel und der Metallgegenstände im Kirchenraum an. Allein die Umstellung der Orgel kostet 100.000 Euro.

 
 

Eines der außergewöhnlichsten Gestaltungselemente im Kircheninneren ist der Sternenhimmel. Schinkel hatte für die im August 1816 in Berlins Königlichem Schauspiel aufgeführte Mozart-Oper "Die Zauberflöte" Bühnenbilder entworfen. Darunter einen Sternenhimmel für den Auftritt der Königin der Nacht. Dieses Motiv nahm er zum Vorbild für die Gestaltung der Kirchendecke.

Werden Sie Pate eines Schinkel-Sterns oder verschenken Sie einen Schinkel-Stern. Dafür gibt es viele Anlässe: Die Geburt eines Kindes, Taufe, Konfirmation oder eine Hochzeit. Aber auch ein Stern für die Familie, für einen Kranken, für Hinterbliebene oder einfach auch nur einen symbolischen "Schutzstern" für einen lieben Menschen.

 

Ein Antragsformular finden Sie hier.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü